Service Menu

Das leiwande Österreich. MotorradmagazinStürzen ist Schande

Mission Wiener Riesnrad Günter Schachermayr

ArchivImport - 30.03.2015 Szene

Es war riesen Hoch - 65Meter, Es war Schweine kalt gespürte - 10Minus grade - Der Wind hat geblasen mit 60km/h -Angsteinflößende Geräusche knattern, Die Fahrt am Wiener Riesenrad hat länger gedauert als mir gesagt wurde. Nur knapp sind wir einer Behördlichen Anzeige wegen Besitz Grund Störung entgangen!

günter schachermayer

Und das alles weil wir die VESPA- Parade am weg des Prater Gelände Weg direkt vor dem Wiener Riesenrad unangekündigt, voll durchgezogen hatte.

2Minunten bevor die Behörde wie angekündigt anrauschte, haben wir in Windeseile die Flucht ergriffen.  Hahaha

Ende der Geschichte!

Leider haben wir das Wiener Riesenrad knapp 30 Minuten zum Absoluten Stillstand gebracht.

Somit waren nicht alle darüber glücklich und schon gar nicht die Betriebsleitung vom Wiener Riesenrad da sich mehr als 200 Personen welche eine Ticket für eine Rundfahrt gelöst hatten beim Eingang zum Wiener Riesenrad warten mussten. Sorry  ggg  kommt nie wieder vor

Infos : www.guenter-schachermayr.at

 

Vielen Dank an den Besitzer vom Wiener Riesenrad Herr Hans- Peter  Petrischt der und gemeinsam mit der Firma TEUFELBERGER  Seil GmbH diese Geile Fahrt am Wiener Riesenrad erlaubt hatte.

Mein nächstes Projekt wird am 09.05.2015 am Wiener AIRPORT  Stockerau stattfinden

V  -   MAX   VESPA   Günter Schachermayr   hier werde ich versuchen mich von einen 270.000 Euro Teuren FERRARI im Schlepptau mit meiner VESPA auf maximale Fahrgeschwindigkeit ziehen zu lassen. Start  12 Uhr.

Wir sehen uns.