Service Menu

Das leiwande Österreich. MotorradmagazinStürzen ist Schande
Zurück zu News

Vespa wird elektrisch!

Florentina Perschy - 15.11.2016 Markt, Strombike

02_vespa_elettrica.jpg

Die italienische Zweiradschmiede Piaggio überrascht mit einer Elektrovariante ihres Kultrollers: die Vespa Elettrica.

01_vespa_elettrica_front.jpg

Vespa Elettrica –Mobilität der Zukunft
Wohl die größte Überraschung der diesjährigen EICMA gelang Vespa. Die Piaggio-Gruppe investiert in Elektromotoren und stellte die neue Mobilitätslösung der beliebtesten Zweirad-Marke weltweit vor: die Vespa Elettrica. Trotz verändertem Antriebskonzept bleibt sie vor allem eines: eine echte Vespa. Trotz der neuesten Elektrotechnologie bleiben alle Features und die aktuelle Modellpalette erhalten, die so wichtig für den Erfolg der Kultmarke sind. Der Stil, die Agilität, die große bunte Farbauswahl, das einfache Handling und das Fahrvergnügen werden auch in Zukunft so sein, wie man es von einer Vespa kennt. Es werden zum Erfolgskonzept nur technologische und innovative Konnektivitätslösungen hinzugefügt. „Die Vespa Elettrica hat mit der Elektrifizierung ihres Antriebs die Chance, die Zweirad-Welt vollkommen zu verändern. Eine perfekte Mischung aus Design, Fahrspaß,, Technologie und Umweltfreundlichkeit, die nur eine Vespa schafft“, so Josef Faber.

03_vespa_946_red.jpg

Vespa 946 (RED): Piaggo Gruppe schließt sich dem Kampf gegen AIDS an
Im Zuge der Partnerschaft zwischen der Piaggio Gruppe und (RED) wurde jetzt die Vespa 946 (RED) ins Leben gerufen: Eine ganz in Rot gehaltene Version des edlen Rollermodelles, deren Donation pro verkaufter Vespa (RED) in Höhe von USD 150,- an die Organisation (RED) und somit an eine Initiative gehen, die sich dem Kampf gegen AIDS, Tuberkulose und Malaria verschrieben hat. Damit zeigt der neue Roller Sensibilität für die großen Probleme unserer Zeit. Diese Vespa steht als Symbol für die Möglichkeit, sich dem Kampf gegen einige der schwersten Krankheiten anzuschließen, denen die Menschheit gegenübersteht.

Text und Photos: Piaggio Austria