Service Menu

Das leiwande Österreich. MotorradmagazinStürzen ist Schande

St. Louis SX Rückblick: Musquin kehrt mit einem dritten Platz auf das Podium zurück

KTM - 18.03.2018 Sport

1_24.jpg
Marvin Musquin und das Red Bull KTM Factory Racing Team waren am Samstag mit einem 3. Platz beim 11. Lauf der AMA Supercross Championship in St. Louis, Missouri, auf dem 450SX Podium zu sehen.

In der 250SX Klasse stürmte Jordan Smith von Troy Lee Designs/Red Bull KTM Factory Racing durch das Rennen, um sich einen hart umkämpften dritten Platz zu sichern, der seine Podiumssträhne auf drei in einer Reihe ausdehnte.

Im 450SX Main Event schoss Musquin auf seiner KTM 450 SX-F FACTORY EDITION von der Startlinie weg und rangierte vom Start weg auf den 3. Platz. Der Franzose blieb während des 27-Runden-Hauptevents konstant stabil, während er hart daran arbeitete, die Lücke zu den Führenden zu schließen.
 

Nächstes Rennen: Indianapolis, Indiana - 24. März 2018

 

450SX Main Event Results - St. Louis 2018

1. Eli Tomac, Kawasaki
2. Jason Anderson, Husqvarna
3. Marvin Musquin, KTM
4. Justin Brayton, Honda
5. Weston Peick, Suzuki

Other KTM

6. Blake Baggett, KTM

7. Broc Tickle, KTM

11. Benny Bloss, KTM
 

450SX Standings after 11 of 17 rounds

1. Anderson, 246 points

2. Musquin, 204
3. Brayton, 189
4. Tomac, 186
5. Baggett, 181

Other KTM

7. Tickle, 147

19. Bloss, 63

 

250SX East Main Event Results - St. Louis 2018

1. Zach Osborne, Husqvarna
2. Jeremy Martin, Honda
3. Jordon Smith, KTM 

Other KTM

9. Sean Cantrell, KTM
15. Cody Vanbuskirk, KTM

 

250SX East Standings after 5 of 9 rounds

2. Osborne, 115
1. Forkner, 107 points

3. Smith, 102
4. Martin, 93
5. Renzland, 71

Other KTM

8. Cantrell, 56

17. Rodriguez, 31
18. Vanbuskirk, 28

 

KTM
Tags: ktm, Musquin