Service Menu

Das leiwande Österreich. MotorradmagazinStürzen ist Schande

Husqvarna Rider: Alexander Banzirsch

Luke Mac Fernbach - 07.06.2017 Szene

alexander_banzirsch.jpg
Alex Banzirsch, 19 Jahre aus Oberösterreich. Wechselte aus pers. Gründen, von Kawasaki zu Husqvarna. Das war eine gute Entscheidung, wie man beim Husqvarna Media Lounge in Guntersdorf gesehen hat. Er zerfetzte die Anleger, als wäre sie aus morschen Sandelholz. Die kurze Plauderei mit ihm war sehr interessant.

 

a2.jpg
Am klassischen Lookback in die Linse des Fotografen, erkennt man die professionelle Einstellung des Fahrers

 

 

Wie lange fährst du Motocross ?
Ich habe sehr spät angefangen, erst mit 10.

 

Wie bitte, das ist spät ?
Naja, es gibt welche die fangen schon mit 4 an.

Welches Motorrad fährst du ?
Die FC 250 4 Takt…

 

Warum ?
Ich fahre in der MX2, da darf eben nur 125 2 Takt fahren, oder 250 4 Takt.
Altersbeschränkung ist bis 23.

 

Offenbar sehr erfolgreich ! 

  • 5. Gesamtrang bei der MX2 Staatsmeisterschaft 2016
  • 5. Gesamtrang bei der MX2 Staatsmeisterschaft 2015
  • 3. Gesamtrang bei der MX2 Staatsmeisterschaft 2014
  • 3x Gesamtsieger beim OÖ Motocross Cup
  • 2x Gesamtsieger beim MX Austria Cup

ja, Danke…

 

Was hälst du vom Brexit ?
Ich glaube, aus der EU auzusteigen ist nicht sehr gescheit, aber wir wissen dass auch innerhalb der EU nicht alles rund läuft. Aber habe ich mich auch mit dem Thema noch nicht ausreichend befasst.

 

Was war dein schönstes Motorrad - Erlebnis ?
Die 3 Staatmeisterschaftssiege in der MX2.

 

Was bekommt man dafür ?
150 Euro pro Laufsieg.

 

Bist du der Meinung , dass die Leistung die du erbringst ausreichend honoriert wird ?
Haha, niemals. Wir riskieren teilweise unser Leben beim Motocross.

 

Ist es schwer ein Profi Motocrossfahrer zu werden ?
Ja, das ist sehr schwer. Entweder brauchst du einen Onkel mit den Millionen im Hintergrund, oder du musst Sponsoren finden , die auch einen Bezug zum Motocrossfahren haben.

 

Was kostet so eine Motocross Saison ?
Abgesehen von einem Bus, 2 Motorräder, Infrastuktur, Logistik , Ersatzteile ? ...ca. 40.000 Euro. 

 

Wie machst du das ?
Ich arbeite 40h als Konstrukteur und bin meinen Sponsoren sehr dankbar.

 

Wer sind dein Sponsoren ?
Husqvarna, BG Tech, Quabus, Auner,….

 

a1.jpg
Alle Sponsoren glücklich vereint auf der Husqvarna FC 250

 

Was war dein miesestes Motorraderlebnis ?
Mein Motocross Sturz mit Lungenriss. Die Ärzte meinten, da hätte ich draufgehen können.

 

hqvaustria-70.jpg

 

Wäre der Erzbergrodeo Prolog mal ein Thema für dich ?
Ja sicher. Das wäre einmal eine tolle Erfahrung.

 

Wie schauts privat aus ?
Hochzeit und Kinder könnte ich mir schon vorstellen…

 

Welche Motocross Strecke ist die schönste ?
In Österreich Mehrnbach. Schnell, weite Sprünge, geiler Boden.

 

hqvaustria-79.jpg

 

Bildest du dich in Sachen Fahrtechnik weiter ?
Ja, In der Liga ist es sehr wichtig. Es steigert sich die ganze Zeit alles.
zb. tu ich mir schwer bei Kurven ohne Anleger, das kann ich nicht so gut….

 

Wie trainiert du da ?
zb. beim Philipp Ringhofer, beim MX Camp und mein Vater hilft mit auch sehr dabei.

 

Welche Fahrer ist dein Idol ?
Chad Reed. Ist alt und fährt nach einer langen Pause wieder vorne mit.

 

hqvaustria-107.jpg

 

Wieviel Luftdruck fahrst du ?
0,9 - 1,1 je nach Strecke. Aber die ersten 10 fahren ohnehin mit Mousse.

 

Wer ist dein stärkster Konkurrent ?
Roland Edelbacher. Der ist sehr stark momentan. Hat alle Rennen bis auf eins gewonnen.

 

hqvaustria-81.jpg

Was macht einen guten Motocrossfahrer aus ?
50 % das Können auf der Strecke
50%  was im Kopf passiert

Die mentale Arbeit ist die ganze Zeit dabei. 

 

Was ist dein Ziel 2017 ?
Vize Staatsmeister und ein Laufsieg !

 

Dein Lieblingsslogan ?
(Ossi Reisinger ruft dazwischen: „AUFGEBEN TU MA AN BRIEF !“).

 

 

Fotos: digitalex, mr
Irina Gorodniakova 
http://gorodnyakova.photography/