Service Menu

Das leiwande Österreich. MotorradmagazinStürzen ist Schande
Zurück zu News

BMW R nineT Pure - das puristische Muskelbike

Daniele Alessandro - 01.09.2017 Markt

b4.jpg
Puristisches Roadster-Feeling und sportive Dynamik - das beherrscht die BMW perfekt.

R nineT Pure:

Puristischer Roadster für Genuss auf der Landstraße. Die R nineT Pure verkörpert den puristischen, klassischen Roadster in Reinkultur – schnörkellos und unverfälscht gestaltet und auf das Wesentliche reduziert. Das Design baut auf dem Mix aus klassischen und modernen Stilelementen des Motorradbaus, kombiniert mit hochwertigen Details, wie etwa den Fußrasten und Gabelbrücke aus geschmiedetem, natur eloxiertem Aluminium.  
 

b2.jpg

Die Highlights der R nineT Pure.

  • Druckvoller Boxer-Motor mit 1 170 cm3 Hubraum und 81 kW / 110 PS nach EU-4-Richtlinien.
  • Modular aufgebauter Rahmen mit Spielraum für das Customizing und damit die Individualisierung nach dem persönlichen Geschmack.
  • Fünfspeichen-Leichtmetall-Gussräder, 3,5 x 17‘‘ vorne und 5,5 x 17‘‘ hinten.
  • 320-Millimeter-Doppelscheibenbremse vorne.
  • ABS serienmäßig.
  • ASC (Automatische Stabilitätskontrolle) als Sonderausstattung ab Werk.
  • 2-in-1-Abgasanlage aus Edelstahl (gebürstet bei der Pure).
  • Hochwertige Detaillösungen wie Gabelbrücke und Fußrasten aus geschmiedetem, natur eloxiertem Aluminium. 
  • R nineT Pure in Catalanograu uni als klassisch-puristischer Roadster. 
  • Zur Individualisierung der beiden Modelle steht ein umfangreiches Programm von BMW Motorrad zur Verfügung.

 

FAZIT: Vorerst wieder einmal großes Kompliment an BMW Wien und den Verkäufer Jan Krajca.
Bei der Auslieferung und Einschulung merkt man ganz deutlich, dass hier das Thema Motorrad mit voller Leidenschaft gelebt wird und das in einer kompetenten Form. Was mir bei der BMW auf den ersten Blick auffällt: Hier ist wirklich nur das Wichtigste verbaut und daher kommt das Motorrad in seiner Reinform zur Geltung! Finde ich persönlich sehr fesch und macht die BMW auch optisch zu einem Kraftprotz.
Nach dem Anstarten folgt die nächste sehr positive Überraschung - so ein leiwander Sound und das bei einer originalen Serienanlage. Dank ergonomisch geformten Sitz und der Sitzposition lässt sich die BMW spielerisch durch die City bewegen. Fakt ist auch, dass die  R nineT Pure ein Hingucker ist - das merkt man ganz deutlich an der Ampel und beim Eissalon. Vielleicht liegt es auch daran, dass man sich auf der BMW echt mächtig fühlt.
Doch nun dorthin, wo die BMW R nineT Pure ihre ganzen Stärken ausspielt - im Kurvengebiet. Durch die Kombination, aus kraftvollem Motor, sportlichen Bremsen (mit einstellbaren Hebeln) und der dynamischen Sitzposition, lässt sich die BMW echt sportlich bewegen und das macht  irrsinnigen Spaß! Super finde ich auch das ABS und ASC, welches heftig zu blinken beginnt, wenn man im Kurvenscheitel so richtig einschenkt. Lässt sich übrigens auch abschalten - dabei sollte man Powerdrifts und Bremsslides allerdings beherrschen. Über Schräglagenfreiheit und Boxermotor war ich auch sehr positiv überrascht, welche hier viel Spielraum lassen - die annähernden Grenzen werden sowieso von den Fußrasterstiften angezeigt. Sportliches Fahren mit der neuesten (Sicherheits-) Technik und dem perfekten Design - ja, hier ist BMW ein ganz toller Wurf gelungen!

 

b1.jpg

b3.jpg

Gute Gründe für einen Kauf:

+ optischer Kraftprotz mit stylischen Details
+ in jedem Gang und Drehzahlbereich Kraftreserven
+ lässt sich sehr sportlich oder auch gemütlich fahren

+ sehr gute Bremsen mit einstellbaren Hebeln
+ perfekter Motorsound
+ sehr hoher Spaßfaktor

Nähere Informationen unter:

https://www.bmw-motorrad.de/de/models/heritage/rninetpure.html
 

BMW Händler in der Nähe unter:

https://www.bmw-motorrad.at/de/service/Haendlersuche.html

 

Bei BMW Wien http://www.bmw-wien-motorradzentrum.at/ erhältlich um EUR 14.700,-

 

MR/DA
Fotos: Motorradreporter
Tags: BMW, R nineT Pure