Service Menu

Das leiwande Österreich. MotorradmagazinStürzen ist Schande
Zurück zu News

Herbstgranitbeisser am 28.-29. Oktober im Granitwerk Kammerer.

Dietmar Hackl - 13.10.2017 Sport

1.png
Schon beim Sommergranitbeißer hat das Streckenbau Team rund um Didi Hackl viele neue Streckenteile in den Steinbruch gebaut und gab der Strecke dadurch einen zum großteil neuen Charakter - welcher bei den Fahrern sehr gut ankam.

Da beim Herbstbeisser in die andere Richtung gefahren wird, rücken die neuen Streckenteile vom Sommer wieder in ein neues Licht.

Aber auch für den Herbstbeisser hat das Streckenbauteam wieder Überraschungen parat und es gibt auch da wieder komplett neue Streckenteile!

2.png

Auch eine komplett neue schwere Auffahrt ist schon im Bau, die aber auch umfahren werden kann.

Renndistanz von fünf Stunden in Einzelklassen die nach Alter gestaffelt sind, eine Teamklasse und eine Mixed Teamklasse, wo sich eine Dame mit einem Herrn die Renndauer von 5 Stunden gut einteilen muss ;-)

Es wird auch zum letzten Rennen der Enduro Masters Serie noch richtig spannend, da in den meisten Klassen die Titel noch nicht vergeben sind, so wie in der Juniorenklasse wo Markus Geier nach nur 6 wochen nach einer Schlüsselbein OP an den Start geht, um seine Führung zu verteidigen.

4.png

Online-Nennung auf unserer HP http://ec-granitbeisser.at offen.
Auch vorort Nennung am Freitag, Samstag und Sonntag früh möglich!

 

Fotos und Text: Dietmar Hackl