Service Menu

Das leiwande Österreich. MotorradmagazinStürzen ist Schande
Zurück zu News

BREMBO – Die beliebtesten Bremsen der Deutschen

Susanne E. Eggeling - 12.06.2017 Markt

dscn30666.jpg
Unabhängige Leserumfragen der fünf wichtigsten deutschen Motorzeitschriften nominierten Brembo eindeutig zum besten Bremssystemhersteller.

Bester Bremsenhersteller im Bereich Motorrad, Auto und Rennsport - dieses hervorragende Ergebnis erzielte Brembo bei Leserbefragungen der fünf deutschen Fachzeitschriften „Motorrad“, „Auto Motor und Sport“, „Motorsport aktuell“, „PS“ und „Autobild“.

Fünfmal auf dem 1. Platz zu landen ist kein Zufall, zumal die Auszeichnung von deutschen Motorsportfans kommt, die weltweit zu den kompetentesten und kritischsten gehören. Darüber hinaus ist Deutschland Europas größter Automarkt (3.350.000 Fahrzeuge im Jahr 2016) sowie der zweitgrößte Absatzmarkt für Motorräder (175.000 Maschinen im letzten Jahr). Die Auszeichnungen sind der Lohn für die ununterbrochenen Anstrengungen, die Brembo Bremssysteme immer weiter zu verbessern.

Brembos Entwicklungsarbeit wird dabei durch mehr als 40 Jahre Erfahrung in den weltweit wichtigsten Disziplinen des Motorsports unterstützt: in der Formel 1, der MotoGP, der Superbike-WM, dem 24 Stunden-Rennen von Le Mans und der World Rallye Championship. Viele Innovationen aus diesen Rennsportaktivitäten fanden ihren Weg in die Serienfertigung, um Bremssysteme, die auch im Alltag in Autos oder bei Motorrädern verwendet werden, immer weiter zu verbessern.

Der Erfolg in der Befragung der Zeitschrift „Motorrad“, dem Maßstab für viele Zweiradfans, ist dabei keine so große Überraschung - schließlich war Brembo dort bereits elf Mal in Folge auf dem ersten Platz. 2017 gewann Brembo jedoch den Zuspruch eines ungewöhnlich großen Anteils von 84,5 Prozent der 49.461 abstimmenden Lesern. Diesen Vorsprung will Brembo halten und auch in der Zukunft ganz besonders auf die Bedürfnisse seiner Kunden eingehen. Bereits achtmal belegte Brembo den ersten Platz bei „Auto Motor und Sport“, einer der renommiertesten deutschen Zeitschriften für Serienfahrzeuge und Motorsport. Hier erhielt Brembo 70,1 Prozent der Stimmen und hat damit einen Vorsprung von 15 Prozentpunkten zum Zweitplatzierten. Bei der Leserwahl der Zeitschrift „Motorsport aktuell“, die 1963 gegründet wurde, positionierte sich Brembo zum siebten Mal vor den Mitstreitern und zwar dieses Mal mit einem Doppelsieg: In der Kategorie der Hersteller für das Tuning von Autobremsen erreichte Brembo 80,4 Prozent und im Wettbewerbsfeld Motorradbremsbeläge waren es 75,7 Prozent der Stimmen.

Weiterhin gewann Brembo 2017 auch zum neunten Mal in Folge die „Best Brand“ Auszeichnung von den Lesern der Zeitschrift „PS“ in der Kategorie als Hersteller von Bremsbelägen. Und zu guter Letzt errang Brembo als bester Bremssystemhersteller auch noch bei den Lesern von „Autobild“ mit 64 Prozent Zustimmung zum sechsten Mal in Folge das Prädikat „Best Brand“ 2017. Obwohl es sicher die unterschiedlichsten Ansichten zu Autos, Motorrädern und Motorsport gibt, sind sich die Motorbegeisterten in einem offenbar einig: Brembo Bremsen sind die besten der Welt.

 

Susanne E. Eggeling
Managing Editor
Tags: Brembo