Service Menu

Das leiwande Österreich. MotorradmagazinStürzen ist Schande
Zurück zu News

ACC 2017 Hochneukirchen: Kampf für Neisser

Anna Larissa - 10.07.2017 Sport, Szene

bildschirmfoto_2017-07-09_um_14.34.40.png

 

Auch 2017 kam die österreichische Cross Country Elite wieder nach Hochneukirchen in Niederösterreich. Der dritte Lauf der ACC war ein voller Erfolg! Die Strecke war ein Traum und sehr rythmisch und schnell. Im Vergleich zum vergangenen Jahr wurde die Runde in die andere Richtung gefahren, was die ein oder andere Stelle im Wald doch etwas anspruchsvoller gestaltete. An einer Stelle konnte man sogar zwischen "schwer" und "leicht" wählen. Die Mitglieder vom MSC Hochneukirchen haben sich also wieder alle Mühe gegeben - Gratulation! 

Der Profi Lauf startet wie gewohnt um 16.00. Nachdem Neisser in Haidershofen von MSC Mttighofen Pilot Walter Feichinger geschlagen wurde, erwarteten sich die Zuschauer natürlich eine Retourkutsche. Den Start verpatzte der Steirer, ein Sturz war auch dabei und in Kombination mit der Hitze blieben ihm auch Kopfschmerzen nicht erspart. Aufgeben kennt der ACC Champ aus dem Vorjahr aber nicht, es wurde gekämpft bis zum Schuss, mit Erfolg! Am Ende sah er als Erstes die Finish Flagge, gefolgt von Matthias Wibmer und Markus Geier.
Walter Feichtinger ging leider schon mit einer Verletzgun am Finger in das Rennen und konnte den Speed auf die Distanz von 2 Stunden einfach nicht mitgehen, dass er dennoch unter die Top 5 gefahren ist, ist sensationell!

1. Patrick Neisser (AT), Husqvarna Rosenberger / CityGreen
2. Matthias Wibmer (AT), Husqvarna/Obereder Motos
3. Markus Geier (AT), MSC Mattighofen
4. Walter Feichtinger-Mühlbauer (AT), MSC Mattighofen/ SCHRUF
5. Sven Mayrhofer (AT), Enduro Austria / Auner Helten

Bei den Damen wurde es wieder international! Zwei Damen aus der Slowenien waren nun schon zum zweiten Mal mit dabei:

1. Patricia Vieghofer (AT), Enduro Austria
2. Anna-Larissa Redinger (AT), MSC Mattighofen
3. Pernus Katjusa (SI),
4. Fifer Tjasa (SI),
5. Sandra Grilc (AT), ALLOUT Enduro Union

Ein Wahnsinns Ergebnis erreichte das junge Nachwuchstalent Jana Schal, sie ließ alle Burschen hinter sich und gewann in der Wild Child Klasse 2:

1. Jana Schal (AT), 5/18 Junior Cup,
2. Moritz Wendner (AT), Team MX Strecke Schönberg Lachta
3. Fabian Kaltenbrunner (AT), Enduro Austria Racing Team
 

Alle Ergebnisse gibt es hier >> 

img_6828.jpg

Tags: enduro, acc, ÖEC