Service Menu

Das leiwande Österreich. MotorradmagazinStürzen ist Schande
Zurück zu News

„MX ÖM-Lauf in Paldau – Doppelsieg für Roland Edelbacher in der MX 2-Klasse

Carola Kreßl - 19.04.2017 Sport

imbach2017-20.jpg
Traditionell am Ostermontag wurde auch heuer am 17. April das Motocross in Paldau veranstaltet. In der MX 2 ÖM-Klasse überzeugte Roland Edelbacher mit zwei grandiosen Laufsiegen.

In der MX 2 ÖM-Klasse überzeugte Roland Edelbacher mit zwei grandiosen Laufsiegen, der 17-jährige KTM-Testfahrer aus Schwechatbach bei Alland, der für das Schruf Racing Team fährt und von DIMOCO unterstützt wird, präsentierte sich damit wenige Tage vor seinem Heimrennen in Sittendorf in Bestform:

 

„Die Pole-Position in Paldau hat mir extrem viel Selbstvertrauen gegeben, ich konnte auch im ersten Lauf trotz eines Ausrutschers gleich wieder die Führung zurückholen und dann gewinnen. Jetzt freue ich mich schon sehr auf Sittendorf und hoffe auf viele Fans die am 23. April nach Sittendorf kommen“, so Roland Edelbacher, der Doppelsieger von Paldau 2017.

imbach2017-11.jpg

imbach2017-15.jpg

Rang 3 ging in beiden Läufen an MSC Rietz/COFAIN-Team-Fahrer Manuel Perkhofer auf KTM, der auch in der MX 2 ÖM-Tageswertung Platz 3 belegen konnte. Der vierte Platz im zweiten Lauf ging an Jugend-MX-Meister Marcel Stauffer, der auch im Tagesranking Rang 4 erreichte.

 

Auch in der MX OPEN ÖM gelang Roland Edelbacher die Pole-Position in der Qualifikation.

 

MX 2 ÖM Tageswertung von Paldau 17.4.2017

 

1. Roland Edelbacher (KTM)

2. Martin Krc (KTM)

3. Manuel Perkhofer (KTM)

4. Marcel Stauffer (KTM)

5. Florian Herzog (KAWASAKI)

 

MX OPEN ÖM Tageswertung von Paldau 17.4.2017

 

1. Bence Szvoboda (KTM)

2. Petr Smitka (KTM/COFAIN)

3. Tomas Simko (SUZUKI)

4. Vaclav Kovar (KTM)

5. Michael Kratzer (KAWASAKI/DIMOCO)

 

CAROLA KRESSL
PRESS & PR MANAGER
KTM ÖSTERREICH GMBH
Tags: ktm, motocross